Pfarre Am Tabor

Auferstehung Christi

Pfarre Am Tabor

Auferstehung Christi

Palmsonntag, die Heilige Woche und Gesegnete Ostern

28790co_600

Die Hosianna-Rufe für den König des Palmsonntags und das Kreuz des Karfreitags, beides gehört zusammen. Gottes Königtum zeigt sich in Jesu Leiden und seiner Ohnmacht. Deshalb kann Jesus seinen Tod am Kreuz und Gottes Herrlichkeit in einem Atemzug nennen.

Palmsonntag
Hl. Messe
um 9:00 Uhr
(Beim Schönwetter Beginn am Volkertmarkt, Statio bei der evangelischen Pfarre)

Pasted Graphic
Die neue Brauer-Haggada mit Szenen biblischer Ereignisse - Foto: Arik Brauer

20. April – Beginn des Pessachfestes: Das Pessachfest erinnert an die Befreiung des jüdischen Volkes aus der ägyptischen Sklaverei und an die Rettung beim Durchzug durch das Rote Meer. Das achttägige Fest beginnt am Sederabend mit einem Synagogengottesdienst und einem Festmahl im Familienkreis.
Chag Sameach!

31204co_600
Gründonnerstag
Morgenlob um 8:00 Uhr
Mittagsgebet um 12:00 Uhr
Feier vom Letzten Abendmahl
um 18:30 Uhr anschließend Ölbergandacht mit Abendlob

28794co_600
Karfreitag
Morgenlob um 8:00 Uhr
Mittagsgebet um 12:00 Uhr
Feier vom Leiden & Sterben Christi um 15:00 Uhr
anschließend Abendlob mit Grablegung

31207co_600
Karsamstag
Morgenlob um 8:00 Uhr
anschließend am Vormittag Grabwache
Mittagsgebet um 12:00 Uhr
Auferstehungsfeier mit anschließender österlicher Agape um 21:00 Uhr

Ostersonntag
Hl. Messe um 9:00 Uhr

Ostermontag

Hl. Messe um 9:00 Uhr

Weißer Sonntag 28. April
Feier der
Erstkommunion um 9:00 Uhr


31326co_600

Christus, die große Sonne, erlischt keinem für immer, den sein Strahl einmal durchleuchtet. Er ist vergraben im umwölktesten Herzen, und es kann stündlich geschehen, dass er aufersteht.

Teresa von Avila




Ihnen allen gesegnete Ostern!

5. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Wer kennt das nicht: so fixiert auf etwas zu sein, dass einem ein alternativer Weg, eine andere Facette völlig entgeht. Auch das eigene Gottesbild ist stets in Gefahr, verabsolutiert zu werden, kein anderes zuzulassen oder andere als falsch abzutun. Dass Gott selbst immer wieder für Überraschungen gut ist, zeigt die heutige 1. Lesung. Gott schenkt ganz neue Möglichkeiten der Befreiung.
Im Evangelium ist es Jesus, der den auf die Gesetze fixierten Anklägern eine neue Sichtweise eröffnet im Umgang mit schuldig gewordenen Menschen.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 8. bis 14. April 2019
Mo 8.4. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs 9 (Welchen Stellenwert hat die Kirche?)
in der Pfarre St. Leopold

Di 9.4. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Versöhnungsgottesdienst

Mi 10.4. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff
19:00 Uhr KAB

Do 11.4. 10:00 Uhr KG-Kreuzweg
16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 12.4. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 13.4. 8:00 Uhr Frühmesse

So 14.4. Palmsonntag
9:00 Uhr Palmprozession zum Volkertmarkt, dort Segnung der
Palmzweige, anschl. Hl. Messe in der Kirche
Wir bitten um Ihre Spende für das Hl. Land
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

4. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Erwachsen zu sein bedeutet, auf eigenen Füßen zu stehen. Es dauert oft lange, bis junge Menschen die unterstützende Hand des Elternhauses nicht mehr brauchen. Die Bibel erzählt von einem 40-jährigen Reifungsprozess, bis das Volk Israel sich eigenständig sein Brot erarbeiten kann. Aus einer Erfahrung des Mangels zieht es ein in ein fruchtbares Land. Nun liegt es an den Israeliten, was sie aus dem Geschenkten machen. Zunächst wird aber ein Fest gefeiert – und von einem Fest ist auch im Evangelium die Rede.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 1. bis 7. April 2019
Mo 1.4. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St. Leopold)
(Welchen Stellenwert hat die Kirche?)

Di 2.4. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Kreuzweg

Mi 3.4. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
(für verstorbene Freunde und Verwandte)(99)
9:00 Uhr Frauentreff

Do 4.4. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:20 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Euch. Anbetung
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 5.4. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 6.4. 8:00 Uhr Frühmesse

So 7.4. 5. Fastensonntag
9:00 Uhr Geburtstagsmesse mit persönlichem Segen für Alle, die
im Monat März und April Geburtstag haben
Wir bitten um Ihre Spende zur Darlehensrückzahlung
Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
Einladung zum Pfarrcafe und Bastelmarkt im Pfarrsaal
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

3. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Die Frage, wer und vor allem auch wie Gott ist, stellen sich Menschen zu allen Zeiten. Die Erfahrungen, die Menschen mit ihrem Gott machen, und die Gottesbilder, von denen sie erzählen, lassen sich jedoch nicht (immer) verallgemeinern. Alle Antworten müssen deshalb tastende Versuche bleiben. In der 1. Lesung wird Mose berufen – zunächst will er aber mehr über diesen Gott, dessen Ruf er hört, erfahren.
Im Evangelium tritt Jesus jenen Menschen entgegen, die meinen, sie könnten Gott, die Welt und deren Zusammenhänge genau deuten.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 25. bis 31. März 2019
Mo 25.3. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
(Dank und Bittmesse für James) (100)
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St.Leopold)
(Heilt Gott auch heute noch?)

Di 26.3. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Kreuzweg

Mi 27.3. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
(Dank und Bittmesse für John) (101)
9:00 Uhr Frauentreff

Do 28.3. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:30 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Begräbnismesse
(für verstorbene Frau Maria Rotter*1928) (102)

Fr 29.3. 8:00 Uhr Frühmesse
(Dank und Bittmesse für Shiny) (101)
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 30.3. 8:00 Uhr Frühmesse

So 31.3. 4. Fastensonntag, Sommerzeitumstellung
9:00 Uhr Hl. Messe
Einladung zum Pfarrcafe und Bastelmarkt im Pfarrsaal
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

2. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Manche Momente im Leben zählen in der Reflexion zu den Sternstunden. In der 1. Lesung ist es Abraham, dem Gott den Blick zu den Sternen weitet, indem er ihm die einst versprochenen Verheißungen erneuert und sich wahrnehmbar und unverbrüchlich dazu verpflichtet.
Im Evangelium dürfen die Jünger Jesu so eine Sternstunde erleben. Für wenige Augenblicke leuchtet ihnen das Wesen Jesu durch, dürfen sie erkennen. Es geht aber wieder zurück in den Alltag – wie bei Abraham. Der Weg liegt noch vor ihnen.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 18. bis 24. März 2019
Mo 18.3. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
(Dank und Bittmesse für Justina)(100)
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St. Leopold)
(Wie widerstehe ich dem Bösen?)

Di 19.3. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Kreuzweg

Mi 20.3. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
(Dank an die Cousine Ilse)(99)
9:00 Uhr Frauentreff mit CaHek
19:00 Uhr Bildungsabend mit Univ. Prof. Dr. Dr. Matthias Beck
(Thema: Glauben - wie geht das?)

Do 21.3. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie
(für verstorbene Fam. Zimmermann)(98)

Fr 22.3. 8:00 Uhr Frühmesse
(für verstorbene Mama Rosely)(100)
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 23.3. 8:00 Uhr Frühmesse
10:00 Uhr Bibelrunde (Indonesische)

So 24.3. 3. Fastensonntag
9:00 Uhr Hl. Messe
Einladung zum Pfarrcafe und Bastelmarkt im Pfarrsaal
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe