Pfarre Am Tabor

Auferstehung Christi

Pfarre Am Tabor

Auferstehung Christi

Palmsonntag, die Heilige Woche und Gesegnete Ostern

28790co_600

Die Hosianna-Rufe für den König des Palmsonntags und das Kreuz des Karfreitags, beides gehört zusammen. Gottes Königtum zeigt sich in Jesu Leiden und seiner Ohnmacht. Deshalb kann Jesus seinen Tod am Kreuz und Gottes Herrlichkeit in einem Atemzug nennen.

Palmsonntag
Hl. Messe
um 9:00 Uhr
(Beim Schönwetter Beginn am Volkertmarkt, Statio bei der evangelischen Pfarre)

Pasted Graphic
Die neue Brauer-Haggada mit Szenen biblischer Ereignisse - Foto: Arik Brauer

20. April – Beginn des Pessachfestes: Das Pessachfest erinnert an die Befreiung des jüdischen Volkes aus der ägyptischen Sklaverei und an die Rettung beim Durchzug durch das Rote Meer. Das achttägige Fest beginnt am Sederabend mit einem Synagogengottesdienst und einem Festmahl im Familienkreis.
Chag Sameach!

31204co_600
Gründonnerstag
Morgenlob um 8:00 Uhr
Mittagsgebet um 12:00 Uhr
Feier vom Letzten Abendmahl
um 18:30 Uhr anschließend Ölbergandacht mit Abendlob

28794co_600
Karfreitag
Morgenlob um 8:00 Uhr
Mittagsgebet um 12:00 Uhr
Feier vom Leiden & Sterben Christi um 15:00 Uhr
anschließend Abendlob mit Grablegung

31207co_600
Karsamstag
Morgenlob um 8:00 Uhr
anschließend am Vormittag Grabwache
Mittagsgebet um 12:00 Uhr
Auferstehungsfeier mit anschließender österlicher Agape um 21:00 Uhr

Ostersonntag
Hl. Messe um 9:00 Uhr

Ostermontag

Hl. Messe um 9:00 Uhr

Weißer Sonntag 28. April
Feier der
Erstkommunion um 9:00 Uhr


31326co_600

Christus, die große Sonne, erlischt keinem für immer, den sein Strahl einmal durchleuchtet. Er ist vergraben im umwölktesten Herzen, und es kann stündlich geschehen, dass er aufersteht.

Teresa von Avila




Ihnen allen gesegnete Ostern!

5. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Wer kennt das nicht: so fixiert auf etwas zu sein, dass einem ein alternativer Weg, eine andere Facette völlig entgeht. Auch das eigene Gottesbild ist stets in Gefahr, verabsolutiert zu werden, kein anderes zuzulassen oder andere als falsch abzutun. Dass Gott selbst immer wieder für Überraschungen gut ist, zeigt die heutige 1. Lesung. Gott schenkt ganz neue Möglichkeiten der Befreiung.
Im Evangelium ist es Jesus, der den auf die Gesetze fixierten Anklägern eine neue Sichtweise eröffnet im Umgang mit schuldig gewordenen Menschen.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 8. bis 14. April 2019
Mo 8.4. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs 9 (Welchen Stellenwert hat die Kirche?)
in der Pfarre St. Leopold

Di 9.4. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Versöhnungsgottesdienst

Mi 10.4. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff
19:00 Uhr KAB

Do 11.4. 10:00 Uhr KG-Kreuzweg
16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 12.4. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 13.4. 8:00 Uhr Frühmesse

So 14.4. Palmsonntag
9:00 Uhr Palmprozession zum Volkertmarkt, dort Segnung der
Palmzweige, anschl. Hl. Messe in der Kirche
Wir bitten um Ihre Spende für das Hl. Land
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

4. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Erwachsen zu sein bedeutet, auf eigenen Füßen zu stehen. Es dauert oft lange, bis junge Menschen die unterstützende Hand des Elternhauses nicht mehr brauchen. Die Bibel erzählt von einem 40-jährigen Reifungsprozess, bis das Volk Israel sich eigenständig sein Brot erarbeiten kann. Aus einer Erfahrung des Mangels zieht es ein in ein fruchtbares Land. Nun liegt es an den Israeliten, was sie aus dem Geschenkten machen. Zunächst wird aber ein Fest gefeiert – und von einem Fest ist auch im Evangelium die Rede.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 1. bis 7. April 2019
Mo 1.4. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St. Leopold)
(Welchen Stellenwert hat die Kirche?)

Di 2.4. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Kreuzweg

Mi 3.4. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
(für verstorbene Freunde und Verwandte)(99)
9:00 Uhr Frauentreff

Do 4.4. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:20 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Euch. Anbetung
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 5.4. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 6.4. 8:00 Uhr Frühmesse

So 7.4. 5. Fastensonntag
9:00 Uhr Geburtstagsmesse mit persönlichem Segen für Alle, die
im Monat März und April Geburtstag haben
Wir bitten um Ihre Spende zur Darlehensrückzahlung
Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
Einladung zum Pfarrcafe und Bastelmarkt im Pfarrsaal
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

3. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Die Frage, wer und vor allem auch wie Gott ist, stellen sich Menschen zu allen Zeiten. Die Erfahrungen, die Menschen mit ihrem Gott machen, und die Gottesbilder, von denen sie erzählen, lassen sich jedoch nicht (immer) verallgemeinern. Alle Antworten müssen deshalb tastende Versuche bleiben. In der 1. Lesung wird Mose berufen – zunächst will er aber mehr über diesen Gott, dessen Ruf er hört, erfahren.
Im Evangelium tritt Jesus jenen Menschen entgegen, die meinen, sie könnten Gott, die Welt und deren Zusammenhänge genau deuten.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 25. bis 31. März 2019
Mo 25.3. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
(Dank und Bittmesse für James) (100)
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St.Leopold)
(Heilt Gott auch heute noch?)

Di 26.3. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Kreuzweg

Mi 27.3. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
(Dank und Bittmesse für John) (101)
9:00 Uhr Frauentreff

Do 28.3. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:30 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Begräbnismesse
(für verstorbene Frau Maria Rotter*1928) (102)

Fr 29.3. 8:00 Uhr Frühmesse
(Dank und Bittmesse für Shiny) (101)
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 30.3. 8:00 Uhr Frühmesse

So 31.3. 4. Fastensonntag, Sommerzeitumstellung
9:00 Uhr Hl. Messe
Einladung zum Pfarrcafe und Bastelmarkt im Pfarrsaal
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

2. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Manche Momente im Leben zählen in der Reflexion zu den Sternstunden. In der 1. Lesung ist es Abraham, dem Gott den Blick zu den Sternen weitet, indem er ihm die einst versprochenen Verheißungen erneuert und sich wahrnehmbar und unverbrüchlich dazu verpflichtet.
Im Evangelium dürfen die Jünger Jesu so eine Sternstunde erleben. Für wenige Augenblicke leuchtet ihnen das Wesen Jesu durch, dürfen sie erkennen. Es geht aber wieder zurück in den Alltag – wie bei Abraham. Der Weg liegt noch vor ihnen.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 18. bis 24. März 2019
Mo 18.3. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
(Dank und Bittmesse für Justina)(100)
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St. Leopold)
(Wie widerstehe ich dem Bösen?)

Di 19.3. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Kreuzweg

Mi 20.3. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
(Dank an die Cousine Ilse)(99)
9:00 Uhr Frauentreff mit CaHek
19:00 Uhr Bildungsabend mit Univ. Prof. Dr. Dr. Matthias Beck
(Thema: Glauben - wie geht das?)

Do 21.3. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie
(für verstorbene Fam. Zimmermann)(98)

Fr 22.3. 8:00 Uhr Frühmesse
(für verstorbene Mama Rosely)(100)
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 23.3. 8:00 Uhr Frühmesse
10:00 Uhr Bibelrunde (Indonesische)

So 24.3. 3. Fastensonntag
9:00 Uhr Hl. Messe
Einladung zum Pfarrcafe und Bastelmarkt im Pfarrsaal
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

Achermittwoch und 1. Sonntag der Hl. Vierzig Tage

Erinnerungen können aufbauen oder niederdrücken. Manche Menschen leiden sehr unter Erinnerungen an schlimme Ereignisse, die nicht richtig bewältigt wurden. Sie haben irgendwie überlebt, doch sie wurden nie ganz frei.
Das Gottesvolk dagegen wurde aus einer todesähnlichen Situation in die Freiheit und in ein erfülltes Leben geführt. Die dankbare Erinnerung bewahrt davor, den Urheber des Heils aus den Augen zu verlieren, und führt zu einer Solidarität mit den Leidenden unserer Tage.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 11.-17. März 2019
Mo 11.3. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
(für verstorbene Ottilia Mastalska)(97)
9:00 Uhr Bastelrunde

Di 12.3. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Kreuzweg

Mi 13.3. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff
19:00 Uhr KAB

Do 14.3. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 15.3. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 16.3. 8:00 Uhr Frühmesse
14:00 Uhr Ung. Pfadfinder im Pfarrcafe + 1. Stock

So 17.3. 2. Fastensonntag, Suppensonntag, Zählsonntag
9:00 Uhr Hl. Messe
Wir bitten um Ihre Spende zum Familienfasttag
Einladung zum Pfarrcafe und Suppe essen im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe
13:00 Uhr Ung. Senioren im Pfarrcafe

8. Sonntag im Jahreskreis

Weise Menschen denken über das Leben nach. Sie erwägen die Aspekte von Handlungen und deren Wirkungen. Sie schärfen ihren Blick und suchen wesentliche Gedanken. Es geht um Menschenkenntnis, um einen ehrlichen Blick auf sich selbst und in der Folge auf andere Menschen. Jesus gibt wie ein Weisheitslehrer im Evangelium bildreiche Impulse zum Nachdenken. So tut es auch sein Vorgänger Jesus Sirach in der ersten Lesung. Beide sorgen sich um lebensförderliche Handlungen, deren Ergebnisse und deren Ursachen. Sie sind aufmerksam.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 4.-10. März 2019
Mo 4.3. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St. Josef)
(Wie führt uns Gott?)

Di 5.3. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
10:00 Uhr KG Faschingsfest im Saal
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 6.3. Aschermittwoch
9:00 Uhr Frauentreff
10:00 Uhr KG WoGo mit Aschenkreuzspendung in der Kapelle
15:00 Uhr Caritassprechstunde
18:30 Uhr Abendmesse mit Aschenkreuzspendung

Do 7.3. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie
19:00 Uhr Liturgie- und Familienausschuss

Fr 8.3. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 9.3. 8:00 Uhr Frühmesse

So 10.3. 1. Fastensonntag
9:00 Uhr Hl. Messe
Aschenkreuzspendung für Alle
Wir sammeln für unsere Darlehensrückzahlung
Einladung zum Pfarrcafe im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
10:00 Uhr Ek-Vorbereitung
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

7. Sonntag im Jahreskreis

Anfeindungen auszuhalten tut weh. Wenn sie ungerechtfertigt sind, umso mehr. Sich unschuldig von Menschen angegriffen zu fühlen, macht wütend und lässt den Wunsch entstehen, zurückzuschlagen. Der Bibel sind solche Momente nicht fremd. Doch sie zeigt andere Wege, damit umzugehen. So wie im Falle Davids: Er ist als junger Mann an König Sauls Hof gekommen. Dieser jedoch neidet ihm seinen Erfolg und verfolgt ihn mit Gewaltausbrüchen und Hass. Schließlich flieht David. Aber Saul stellt ihm nach. Was kann David gegen die ungerechten und gefährlichen Angriffe tun?

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 25. Februar - 3. März 2019
Mo 25.2. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St. Josef)
(Wie kann man die Bibel lesen?)

Di 26.2. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 27.2. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
(für verstorbene Elisabeth Blöchl)(93)
9:00 Uhr Frauentreff + CaHek
15:00 Uhr Kindertanzen

Do 28.2. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:20 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Euch. Anbetung
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 1.3. 8:00 Uhr Frühmesse
18:30 Uhr Weltgebetstag der Frauen
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 2.3. 8:00 Uhr Frühmesse
14:00 Uhr Ung. Pfadfinder im Pfarrcafe + 1. Stock

So 3.3. 8. Sonntag im Jahreskreis
9:00 Uhr Hl. Messe
Einladung zum Pfarrcafe im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

6. Sonntag im Jahreskreis

„Du bist das Wasser, das mich tränkt und meine Sehnsucht stillt.“ So heißt es in einem Lied. Wüstengegenden gelten als unwirtliche, karge Gebiete. Wo es genug Wasser gibt, kann Leben wachsen und gedeihen. So wird Wasser zum Symbol für die Zuwendung, (Für-)Sorge und Nähe Gottes. Wüste und fruchtbares Land stehen einander als Bilder für unterschiedliche Wege der Lebensführung in der heutigen Lesung gegenüber. Im Evangelium begegnen ebenfalls Gegensatzpaare, ausgedrückt in Form von Seligpreisungen und Weherufen.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 18. - 24. Februar 2019
Mo 18.2. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (in der Pfarre St. Josef)
(Warum und wie bete ich?)

Di 19.2. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 20.2. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff
15:00 Uhr Kindertanzen
19:30 Uhr Oasenzeit (Jesusbilder - Mein Bild von Jesus)

Do 21.2. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 22.2. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 23.2. 8:00 Uhr Frühmesse

So 24.2. 7. Sonntag im Jahreskreis
9:00 Uhr Geburtstagsmesse mit persönlichem Segen für Alle, die
im Monat Jänner und Februar Geburtstag haben
Anschl. gemütl. Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

5. Sonntag im Jahreskreis Krankensalbung

Wozu fühlen wir uns berufen? Wer beruft uns zu welchen Aufgaben? Jede/r hat schon einmal erfahren, zu einer bestimmten Aufgabe berufen zu werden. Manche tun sich leicht, so einem Ruf zu folgen, viele aber zögern, äußern ihre Bedenken und brauchen Bestärkung, um eine Aufgabe übernehmen zu können.
In der 1. Lesung wird der Prophet Jesaja von Gottes Größe überwältigt, als er seine Berufung erfährt. Im Evangelium hören wir von der Berufung der Jünger, die aufgrund einer Erfahrung mit Jesus ihm folgen.


image_preview
Seit vielen Jahren ist der 11. Februar der Weltgebetstag für die Kranken.
Brauchen Sie Unterstützung - Hilfe - Fahrtgelegenheit?
Brauchen Sie ein gutes Zeichen der Unterstützung?
Fühlen Sie sich "down"? - dann hören Sie und spüren Sie die Einladung des Apostels Jakobus: "... wenn einer krank ist, dann rufe er die Ältesten der Gemeinde, dass sie für den Kranken beten und ihn mit hl. Öl salben".
Genau diesem Auftrag wollen wir uns stellen - und gemeinsam feiern und einander das Gebet versprechen!

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 11.-17. Februar 2019
Mo 11.2. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs (Pfarrcafe)

Di 12.2. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 13.2. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff
15:00 Uhr Kindertanzen
19:00 Uhr KAB

Do 14.2. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie
19:00 Uhr VVR-Team
19:30 Uhr PGR

Fr 15.2. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 16.2. 8:00 Uhr Frühmesse
14:00 Uhr Ung. Pfadfinder im Pfarrcafe + 1. Stock

So 17.2. 6. Sonntag im Jahreskreis
9:00 Uhr Hl. Messe
Sammlung für die Osteuropahilfe der Caritas
Einladung zum Pfarrcafe im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe
13:00 Uhr Ung. Senioren im Pfarrcafe

4. Sonntag im Jahreskreis

Ablehnung tut immer weh – noch viel mehr, wenn sie aus den eigenen Reihen kommt. In der ersten Lesung begegnet uns der Prophet Jeremia. Er ist als Prophet das religiöse und soziale Gewissen des Volkes, jemand, der versucht, seine Zeit und sein Land im Sinne Gottes zu lenken. Dabei erfährt er aber in erster Linie Kritik, Widerstand und Bedrohung von Leuten seines Volkes.
Im Evangelium geht es Jesus nicht viel besser: Auch er wird von den Bewohnern sei-nes Heimatortes, quasi seinen Nachbarn, radikal abgelehnt.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 4.-10. Februar 2019
Mo 4.2. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde

Di 5.2. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 6.2. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff
15:00 Uhr Kindertanzen

Do 7.2. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 8.2. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 9.2. 8:00 Uhr Begräbnismesse (Erika Navratil*1929)

So 10.2. 5. Sonntag im Jahreskreis, Welttag der Kranken
9:00 Uhr Hl. Messe mit Krankensalbung
Wir sammeln für unsere Darlehensrückzahlung
Einladung zum Pfarrcafe im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

Der Weltgebetstag der Frauen – Ökumenisch & weltweit

Der Weltgebetstag verbindet Frauen aus verschiedenen christlichen Kirchen, Kulturen und Traditionen in aller Welt. Jeden ersten Freitag im März feiern Menschen in mehr als 170 Ländern, rund um die Erde, 24 Stunden lang, einen Ökumenischen Weltgebetstag, dessen Liturgie jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet wird.
Der Weltgebetstag der Frauen setzt Zeichen der Hoffnung, fördert Frieden und Verständigung und stellt sich gegen Ungerechtigkeit und Gewalt.
Mit der gemeinsamen ökumenischen Feier finden Frauen zueinander. Durch das gemeinsame Gebet treten sie füreinander ein und erleben so eine Gemeinschaft im Sinne der geschwisterlichen Einheit in Jesus Christus. Mit der Kollekte wird ein sichtbares Zeichen der Solidarität und des Teilens gesetzt durch die weltweite Förderung von Projekten für Frauen und Mädchen.

Der Weltgebetstag am 01.März 2019 kommt aus Slowenien, einem Land inmitten Europas, das reich an Geschichte, Kultur und einer Vielfalt an Naturräumen ist: Weltbekannte Tropfsteinhöhlen, romantische Alpenseen, beeindruckende Gebirge und an der Adria die slowenische Riviera! Obwohl sich seit den Zeiten des Kommunismus vieles geändert hat – Slowenien ist seit 1991 eine Demokratie – gibt es immer noch soziale Ungerechtigkeit, Armut und Ausgrenzung. Mit den Slowenien-Projekten unterstützen wir Frauen, ein selbstbestimmtes Leben finden zu können.

Der ökumenische Gottesdienst für den 2. u. 20 Bezirk wird am 01. März 2019 in der röm.kath. Pfarre Am Tabor um 18.30 Uhr gefeiert, anschließend wird zur Agape in den Pfarrsaal geladen.

Gisela Raditsch

3. Sonntag im Jahreskreis

Verstehen Sie immer alles, was in der Bibel steht? Wahrscheinlich geht es Ihnen wie den meisten Menschen, dass immer wieder Fragen offenbleiben oder man nicht genau weiß, wie man mit dem Text im Lebensalltag weitergehen soll. Manchmal gibt es aber Momente, in denen einem „etwas aufgeht“. Etwas am Bibeltext wird verständlich, nicht nur im Kopf, sondern tief drinnen im Herzen. Der Text berührt und aus dieser Erfahrung schöpft man Kraft und Stärke. Von einer solchen Erfahrung mit dem Wort Gottes erzählt die 1. Lesung dieses Sonntags.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 28. Jän. - 3. Feb. 2019

Mo 28.1. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Alpha-Kurs, Warum starb Jesus? (Pfarrcafe)

Di 29.1. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 30.1. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff + CaHek

Do 31.1. 15:30 Uhr Caritassprechstunde
16:00 Uhr Grätzlchor
17:20 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Euch. Anbetung
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 1.2. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 2.2. 8:00 Uhr Frühmesse

So 3.2. 4. Sonntag im Jahreskreis
9:00 Uhr Hl. Messe mit Blasiussegen
Einladung zum Pfarrcafe im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

2. Sonntag im Jahreskreis

In der – durchaus guten – Gewohnheit des Alltags geben bestehende Einordnungen und Festlegungen Orientierung und Halt. Sie beinhalten aber wenig Potential, Be­drückendes und Belastendes neu und hoffnungsvoll sehen zu können. Oft braucht es eine ordentliche Portion Mut, sich auf eine neue Sichtweise einzulassen und eine neue Perspektive einzunehmen. Erfahrungen, die neue Aspekte betonen und so alles in einem neuen Licht erscheinen lassen, stehen im Zentrum der Bibeltexte des heuti­gen Sonntags und laden dazu ein, selbst neue Perspektiven zu entwickeln.


GOTTESDIENSTE UND TERMINE 21.-27. Jänner 2019
Mo 21.1. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie (für alle Kranken)(94)
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde
(Mut zur fröhlichen Gelassenheit mit Dr. Rainer Tippow)
19:00 Uhr Alpha-Kurs, Wer ist Jesus? (Pfarrcafe)

Di 22.1. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 23.1. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse (für alle Verstorbenen)(94)
9:00 Uhr Frauentreff
19:30 Uhr Oasenzeit (Vergnügt im Fasching)

Do 24.1. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie (für alle armen Seelen)(94)

Fr 25.1. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 26.1. 8:00 Uhr Frühmesse
14:00 Uhr Ung. Pfadfinder im Pfarrcafe + 1. Stock

So 27.1. 3. Sonntag im Jahreskreis
9:00 Uhr Hl. Messe
Einladung zum Pfarrcafe im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

Taufe des Herrn

Alles eingeengt und eingeschränkt: Lebensmöglichkeiten, Träume, Perspektiven. In dieser Erfahrung einzelner Menschen, aber auch ganzer Gruppen und Gemeinschaften erweist sich Gott als einer, der ein Aufatmen ermöglicht, der dazu auffordert, neuen Mut zu fassen und das aufblitzende Gute zu sehen – gerade in ausweglos scheinenden Situationen. Die Verdichtung dieses Angebots Gottes an die Menschen, sich dem Leben neu zu stellen, ist auch der Kern des heutigen Festtags, dem mit der Taufe beginnenden öffentlichen Auftreten Jesu.

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 7.-13. Jän. 2019
Mo 7.1. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
15:00 Uhr Pensionistenrunde

Di 8.1. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst

Mi 9.1. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff
19:00 Uhr KAB

Do 10.1. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vesper und Eucharistie

Fr 11.1. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 12.1. 8:00 Uhr Frühmesse
14:00 Uhr Ung. Pfadfinder im Pfarrcafe + 1. Stock

So 13.1. Taufe des Herrn
9:00 Uhr Hl. Messe
Wir sammeln für unsere Darlehensrückzahlung
Einladung zum Pfarrcafe im 3. Stock
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe

GOTTESDIENSTE UND TERMINE 14.-20. Jän. 2019
Mo 14.1. 8:00 Uhr Laudes und Eucharistie
9:00 Uhr Bastelrunde
19:00 Uhr Liturgie- und Familienausschuss

Di 15.1. 10:00 Uhr Tanzen im Pfarrcafe
18:00 Uhr Ung. Chor im Pfarrcafe
18:30 Uhr Wortgottesdienst
19:30 Uhr Dekanatskonferenz

Mi 16.1. 8:00 Uhr Frauen- und Müttermesse
9:00 Uhr Frauentreff

Do 17.1. 16:00 Uhr Grätzlchor
17:40 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Ökumen. Gottesdienst (Tag des Judentums)

Fr 18.1. 8:00 Uhr Frühmesse
19:00 Uhr Rosenkranz der Indonesischen Gemeinde im Pfarrcafe

Sa 19.1. 8:00 Uhr Frühmesse

So 20.1. 2. Sonntag im Jahreskreis, Fest des Ehrenamtes
9:00 Uhr Hl. Messe mit Segnung der ehrenamtlichen Mitarbeiter
Einladung zum Sektempfang in den Pfarrsaal
9:30 Uhr Malankara indisch-orthodoxe Gemeinde (Kapelle)
12:00 Uhr Indisches Pfarrcafe
13:00 Uhr Ung. Senioren im Pfarrcafe
18:00 Uhr Bunter Abend
Einlass ab 17.30 Uhr (Eingang Alliiertenstraße 4)
Ein buntes Programm mit viel Einsatz und Liebe
von einigen Pfarrmitgliedern gestaltet